Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bestattungswald, Ruheforst und Friedwald: alternative Beisetzung von Ruda Bestattungen aus Berlin

Naturverbundene Menschen wollen ihrem Element auch nach dem Tod nahe sein. Daher entschließen sich immer mehr Familien für alternative Bestattungsarten. Beliebt sind insbesondere Seebestattungen oder Beisetzungen im Friedwald, einem natürlichen Forstgebiet. In Berlin und Umgebung vertrauen Interessierte auf die persönliche Beratung von Bestatter Hendrik Ruda. Das Bestattungsinstitut führt sowohl klassische als auch alternative Bestattungen durch. Die Beisetzung im Friedwald zählt zu den gefragtesten Bestattungsarten des Berliner Unternehmens.

 

Alternative Baumbestattung im Friedwald

Das neuartige Bestattungskonzept stammt ursprünglich aus der Schweiz, erfreut sich heute aber auch in Berlin größter Beliebtheit. Bei der naturnahen Beisetzung wird der kremierte Leichnam des Verstorbenen in einer ökologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes bestattet. Das dafür vorgesehene Waldgebiet, der sogenannte Friedwald oder auch Ruheforst, ist für Spaziergänger frei zugänglich. Inmitten freier Natur finden die Verstorbenen ihre letzte Ruhe, ohne von Friedhofsmauern eingegrenzt zu sein. In Berlin und Umgebung sind zahlreiche Gebiete für Baumbestattungen freigegeben. Bäume mit breitem Stamm eignen sich besonders für Familien, die auch nach dem Tod beisammen sein wollen. Ähnlich wie Familiengruften auf dem Friedhof, dienen diese Familienbäume als Grabstätte für bis zu zwölf Verstorbene.

Dass es sich bei dem Forst um einen Friedwald handelt, wird häufig erst auf den zweiten Blick deutlich. Dezente Gedenktafeln am Baumstamm erinnern an den geliebten Verstorbenen. Auf Blumenkränze oder aufwendigen Grabschmuck müssen Angehörige jedoch verzichten. Für die Grabpflege ist im Friedwald schließlich Mutter Natur zuständig. Das erspart den Angehörigen Zeit und ist aus ökologischer Sicht ebenfalls von Vorteil.

 

Ihr Ansprechpartner in Berlin

Bestatter Hendrik Ruda weiß: Hinterbliebene trauern auf ihre ganz persönliche Weise. Viele Angehörige sind von dem Verlust emotional derart betroffen, dass es ihnen kaum möglich ist das Haus zu verlassen. Für diesen Fall bietet das Bestattungsinstitut aus Berlin eine besondere Leistung, den „Heim-Service“. Hendrik Ruda kommt unmittelbar nach dem Todesfall zu den Angehörigen nach Hause und bespricht vor Ort die weitere Vorgehensweise. Der Bestatter übernimmt sowohl die anfallenden Behördengänge als auch die Organisation von Trauerfeier und Beisetzung im Berliner Friedwald. In einer pietätvollen Andacht – ob im großen Kreis oder nur mit der engsten Familie – wird die Urne am ausgewählten Baum beigesetzt.

 

Das Leistungsspektrum von Ruda Bestattungen aus Berlin umfasst folgende Punkte:

- Heimservice „Mobiler Bestatter“

- Bestattungsvorsorge

- Tag und Nacht Notruf

- Alternative Naturbestattungen (Friedwald)

- Klassische Erd- und Feuerbestattungen

- Ewige Erinnerungen mit Diamantbestattungen

 

Jetzt individuell beraten lassen

Das Bestattungsinstitut Ruda aus Berlin berät Sie gerne zu klassischen und alternativen Bestattungsarten, wie der Beisetzung im Friedwald. Mit jahrzehntelanger Berufserfahrung und seiner einfühlsamen Art, hilft Ihnen Hendrik Ruda, den Schmerz besser verkraften zu können. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch unter der folgenden Telefonnummer: 030 12016811.